Artikel ist lieferbar ab Mittwoch, 15.02.2023

Savage Firearms MSR 10 Hunter 16" .308 Win. Selbstladebüchse

EUR 1.815,00 -17.5% UVP EUR 2.199,00

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten


Gewicht 5 kg

Lieferzeit 1 Woche

ausreichende Stückzahl

ausreichende Stückzahl

Für dieses Produkt stehen folgende Versandarten nicht zur Verfügung:

  • Standardpaketversand DPD
  • Standardpaketversand DHL
  • Gefahrguttransport

Günstiger gesehen ?

Art.Nr. 08755582S-HH


0.0 von 5 Sternen

  • MSR-Serie
  • einstellbarer Gasblock
  • Schwarzer, knopfgezogener, perfekt zentrierter, Carbonstahl-Präzisionslauf
  • Mündungsgewinde mit 2-Kammer-Mündungsbremse (5/8x24 UNEF)
  • Receiver aus Alu-Zink-Legierung
  • Sicherungs- und Verschlussfanghebel links
  • 2-Stellungs-Sicherung
  • Austauschbarer Blackhawk AR Blaze Druckpunktabzug
  • Große durchgängige Picatinny-Schiene mit Aussparung für Gasdüse
  • ZF-Montage möglich
  • Magpul Magazin (für 10 Patronen)
  • Schwarzer, ausziehbarer Blackhawk-Kunststoffschubschaft
  • Freischwingender, 8-eckiger M-Lok-Handschutz
  • Verstellbare Stütze
  • Gummi-Schaftkappe
  • Gesamtlänge 85-94,5 cm
  • Gewicht 3,4 kg

  Mehr Details   Savage Firearms

0.00 Bewertungen

* Den Zusatz “Verifizierter Kauf” erhalten nur Bewertungen, die von Käufern abgegeben wurden, die das Produkt in diesem Shop gekauft haben. mehr

Produktbeschreibung

Savage Firearms MSR 10 Hunter 16" .308 Win. Selbstladebüchse

Die MSR 10 Modelle gehören zur MSR-Serie von Savage Arms. Die 10er Modelle sind im Stil des AR-10 gehalten.
MSR = Modern Savage Rifle

Das MSR 10 Hunter von Savage Arms hat einen 40,6 cm kurzen, schwarzen, Carbonstahl-Präzisionslauf. Eine optimale Hitzeabführung entsteht durch den knopfgezogen und perfekt zentrierten Lauf, wodurch die Präzision und Steifigkeit verbessert wird. Dieser Selbstlader hat Serienmäßig ein Mündungsgewinde mit einer Zweikammer-Mündungsbremse. Die Bremse hat 2 Prallflächen, die den Gasdruck zur Seite oder nach oben ableiten, was den Rückstoß und den Hochschlag minimiert. Anstatt einer Bremse kann man auch einen Schalldämpfer aufschrauben.

Der Receiver besteht aus einer Alu-Zink-Legierung, welche mit vielen Stählen vergleichbar ist, aber ein deutlich geringeres Gewicht hat. Der Verschlussfanghebel und der Sicherungshebel der 2-Stellungs-Sicherung befinden sich auf der linken Seite. Der austauschbare Blackhawk AR Blaze Druckpunktabzug lässt sich nicht verstellen. Die große durchgängige Picatinny-Schiene ermöglicht das Anbringen eines Zielfernrohres und hat nur eine kleine Aussparung für die serienmäßig einstellbare Gasdüse. Das hat den Vorteil, das der Schütze nicht erst den Handschutz abnehmen muss, um die Düse zu verstellen. Dieser Selbstlader hat ein 10-Schuss-Magpul-Magazin.

Der ausziehbare Blackhawk-Kunststoffschubschaft ist in den Farben Camo MossyOak Overwatch oder Schwarz erhältlich. Er hat einen freischwingenden, achteckigen M-Lok-Handschutz welcher eine optimale Kühlung des Laufes bewirkt und die M-Lok-Schnittstellen bieten die Möglichkeit, Anbaugeräte ganz einfach zu befestigen. Die in 6 Positionen arretierbare Stütze lässt sich um insgesamt 8,2 cm verstellen. Für einen guten Halt sorgt der Pistolengriff, welcher ebenfalls von Blackhawk zur Verfügung gestellt wird. Abgerundet wird das Ganze durch eine 2,5 cm breite, schwarze Gummi-Schaftkappe.

Eigenschaften:

  • MSR-Serie
  • einstellbarer Gasblock
  • Schwarzer, knopfgezogener, perfekt zentrierter, Carbonstahl-Präzisionslauf
  • Mündungsgewinde mit 2-Kammer-Mündungsbremse (5/8x24 UNEF)
  • Receiver aus Alu-Zink-Legierung
  • Sicherungs- und Verschlussfanghebel links
  • 2-Stellungs-Sicherung
  • Austauschbarer Blackhawk AR Blaze Druckpunktabzug
  • Große durchgängige Picatinny-Schiene mit Aussparung für Gasdüse
  • ZF-Montage möglich
  • Magpul Magazin (für 10 Patronen)
  • Schwarzer, ausziehbarer Blackhawk-Kunststoffschubschaft
  • Freischwingender, 8-eckiger M-Lok-Handschutz
  • Verstellbare Stütze
  • Gummi-Schaftkappe
  • Gesamtlänge 85-94,5 cm
  • Gewicht 3,4 kg
 
Back to Top